Arbeitswelt Verpackung

Profile

Melanie Bengel

Name / Alter / Geburtsort / Wohnort

Ich bin Melanie Bengel und bin 30 Jahre alt. Geboren bin ich in Freudenstadt und wohne seit zwei Jahren auch wieder dort.

Was studierst du oder hast du studiert?

Nach meinem Bachelorabschluss in Germanistik und Multimedia am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und einer zweieinhalbjährigen Tätigkeit als Projektmanager bei einem Verlag, habe ich 2014 begonnen Papiertechnik an der Dualen Hochschule in Karlsruhe zu studieren.

Was arbeitest du oder was möchtest du arbeiten?

Im Rahmen des dualen Studiums arbeite ich bei colordruck Baiersbronn. Der jeweils dreimonatige Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen schafft eine gute Korrelation zwischen Lehre und Arbeitswelt, zumal auch die meisten Dozenten aus der Branche kommen und oftmals die Informationen direkt von der Maschine, quasi „druckfrisch“ vermitteln.

Was reizt dich daran? Hast du ein Thema, das dich besonders interessiert?

Durch meine breit gefächerte Ausbildung ist auch mein Interesse vielseitig. Ich finde einerseits die Optimierung bestehender Produktionsprozesse sehr spannend, anderseits auch die Entwicklung neuer Herstellungsarten von Verpackungen und damit verbunden interessiere ich mich für eine innovative Kundenansprache, alternativ zum Telefon, beispielsweise über Plattformen, die den Mehrwert verschiedenster Verpackungslösungen in den Fokus stellen

Wo soll die Reise hingehen? Welche Innovation rund um die Verpackung würdest du der Welt gerne schenken?

Eine personalisierte, formschöne Verpackung mit Wow-Effekt, die sowohl in der Herstellung als auch im Recycling effizient und nachhaltig ist und mittels IT-gestützten Gadgets mit dem Endkunden kommuniziert, sei es zur Haltbarkeit des Produkts, den Inhaltsstoffen und dem noch vorhandenen Füllgrad.

Nach oben