Arbeitswelt Verpackung

Profile

Jacqueline Kirschke

Name / Alter / Geburtsort / Wohnort

Ich  heiße Jacqueline Kirschke, bin 24 Jahre alt und wohne in meinem Geburtsort Berlin.

Was studierst du oder hast du studiert?

Nach meiner Ausbildung zur Mediengestalterin Digital/Print studiere ich jetzt Verpackungstechnik (Bachelor) an der Beuth Hochschule Berlin und bin aktuell im 4. Semester.

Was arbeitest du oder was möchtest du arbeiten?

Ich möchte in einem Beruf arbeiten, der mehrere Gebiete (vorrangig Design, Organisation und Konstruktion) ineinander vereint und in dem ich –wenn auch nur ein kleines Stück- die Welt verbessern kann.

Was reizt dich daran? Hast du ein Thema, das dich besonders interessiert?

Was mich daran reizt? Ganz einfach: fast täglich wird man mit Verpackungen konfrontiert, die das Leben nicht erleichtern –wie sie es eigentlich sollten- sondern erschweren. Auch im Verpackungsdesign ist Deutschland meiner Meinung nach noch nicht im Jetzt angekommen. Die Zukunft hingegen verspricht attraktive Designs sowie Verpackungsinnovationen für Jung und Alt. Und genau dort möchte ich meinen Teil beitragen.

Wo soll die Reise hingehen? Welche Innovation rund um die Verpackung würdest du der Welt gerne schenken?

Ich würde der Welt in Bezug auf Verpackungen gerne viele kleine Dinge schenken, die das Leben erleichtern und sowohl für Hersteller, Handel als auch Verbraucher eine optimale Lösung darstellen. Die Welt braucht keine großen Innovationen, schon Kleinigkeiten können eine große Wirkung haben Dort möchte ich ansetzten und bin gespannt darauf, wo mich meine Reise hinträgt.

Nach oben