Arbeitswelt Verpackung

Profile

Anja Ulrich

Name / Alter / Geburtsort / Wohnort

Ich bin Anja Ulrich, 27 Jahre alt und gebürtige Leipzigerin. Derzeit wohne und studiere ich auch in Leipzig.

Was studierst du oder hast du studiert?

Meinen Bachelor habe ich 2015 an der HTWK  Leipzig gemacht an welcher ich Verpackungstechnik studierte. Im Anschluss begann ich direkt den Master in Druck- & Verpackungstechnik, auch an der HTWK. Momentan schreibe ich an meiner Masterarbeit.

Was arbeitest du oder was möchtest du arbeiten?

Das Praxissemester am Fraunhofer IVV Dresden weckte mein Interesse an Folien und hier konnte ich mein Wissen, insbesondere in dem Bereich Easy-Opening vergrößern. Auch während meiner Bachelorarbeit beschäftigte ich mich begeistert mit Kunststoff und Folienverbunden. Da ich in der Studienzeit nur an Forschungseinrichtungen arbeitete interessiert mich nun, nach dem Abschluss der Masterarbeit, ein möglicher Einstieg in die Industrie.

Was reizt dich daran? Hast du ein Thema, das dich besonders interessiert?

Das Thema Verpackung ist so unglaublich vielseitig. Es gibt immer wieder enorme Fortschritte und jede Menge Entwicklungspotenzial. Von Maschinenbau über Verpackungsdruck oder Konstruktion. Im Besonderen reizt mich, wie oben schon erwähnt, das Thema Kunststoffe und Folien.

Wo soll die Reise hingehen? Welche Innovation rund um die Verpackung würdest du der Welt gerne schenken?

Das Bewusstsein gegenüber Verpackung wandelt sich bei den Verbrauchern.  Themen wie Recycling, die Begrenztheit der fossilen Rohstoffe oder Verschmutzung der Umwelt durch Kunststoffabfall sind mittlerweile allgegenwärtig.  Ich habe den Wunsch genau hier an zu setzten, zum Beispiel durch Optimierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen, Arbeiten mit Biokunststoffen  und vieles mehr, bei gleichzeitiger Optimierung der Prozesse und Handhabung für die Verbraucher.

Nach oben